Der Berliner Senatsverwaltung hat die neue Haushaltsvisualisierung des Landes Berlins veröffentlicht. Das Land Berlin ist damit das erste Bundesland, das seine Haushaltsdaten auf diese umfassende Weise für Bürger*innen leicht verständlich darstellt. Die Visualisierung ist ein gemeinsames Projekt des Teams Offener Haushalt der Open Knowledge Foundation Deutschland und der Berliner Senatsverwaltung für Finanzen.

Die Bürger*innen können im Kachel-Diagramm über einen Soll-Ist-Vergleichen auswerten wofür Berlin seine Gelder in Höhe von 28,6 Milliarden Euro ausgibt. Neu in der aktuellen Visualisierung ist die Möglichkeit des Vergleichs von Soll- und Ist-Werten sowie die Anzeige des Betrags „pro Einwohner/in“. Dies schafft noch mehr Transparenz und Nachvollziehbarkeit. Hier ist die gesamte Pressemitteilung.

Dies ist das erste Projekt nach dem Relaunch des Projekts Offener Haushalt, bei dem wir gemeinsam mit der Verwaltung eine Reihe von Workshops durchgeführt und neue Visualisierungen entwickelt haben. Es ist der erste Schritt zum Ziel, dass die Verwaltung das Projekt Offener Haushalt in Zukunft durch Kooperationen und Schulungen eigenständig nutzen kann.

Bitte unterstütz uns dabei auch in Zukunft Haushaltsdaten zu öffnen, indem ihr bei der Google Impact Challenge für uns abstimmt.