Wie jedes Jahr war die Open Knowledge Foundation auch 2017 wieder zum Jahresende beim Chaos Communication Congress. Neben Workshops zu Rette-Deinen-Nahverkehr, Edulabs, OParl, EITI und Jugend Hackt gab es auch wieder den traditionellen FragDenStaat-Vortrag:

Schreibtisch-Hooligans

Informationsfreiheit trotz CSU

Wie umgehen mit politischer Ohnmacht? Das Informationsfreiheitsgesetz bietet einige Ansätze: Es macht es auch für juristische Laien möglich, gegen Behörden vorzugehen, die das Recht brechen. Wir kämpfen gegen die Ohnmacht: Dieses Jahr haben wir alle Gesetzentwürfe aller Bundesministerien und Lobby-Stellungnahmen dazu befreit. Wir haben uns mit der Berliner Partypolizei angelegt - prost! - und 13 Behörden verklagt, darunter die Polizei Köln, das Innenministerium und das Verteidigungsministerium.

Taxation

The most „boring“ #34c3 talk

Ende 2017 waren die Paradise Papers in aller Munde. Nach #Luxleaks und #Panamapapers war es die nächste mediale Runde für Steueroptimierungsfälle. Wie kommt es dazu? Was trägt der technische Fortschritt dazu bei (tangible assets)? Wie funktioniert so ein Double-Dutch-Irish-Sandwich? Funktioniert trickle-down-economics? Wer zahlt die Steuern wenn andere optimieren, oder kürzt man die Leistungen? Langweiliges Thema, mit der Frage, welche Gesellschaft wollen wir haben. Maybe not boring. Zsfg. des Talks.

Außerdem empfehlen wir:

Deep Learning Blindspots

Tools for Fooling the „Black Box“

Katharine Jarmul ist Expertin für Machine Learning und erklärt in ihrem Talk, wie neuronale Netze funktionieren und wie sie beim Lernen hereingelegt werden können. Sie ruft die Data Scientist Community dazu auf, mit diesen Schwachstellen zu experimentieren und sie für gute Zwecke zu nutzen, beispielsweise um die Auswertung von Nutzerinnendaten zu verhindern und zu stören.

Gamified Control?

China’s Social Credit System

Eindrücklich gibt uns Katika Kühnreich einen Einblick in die besorgniserregende Zukunft, die in China bereits heute stattfindet: die Einrichtung einer maschinenlesbaren Bevölkerung. Dein Verhalten wird über private Daten, die sowohl von öffentlichen Stellen, deinen Mitbürgerinnen und deinen Konsumanbieterinnen über dich gesammelt werden, in einem Punktesystem bewertet und damit auch deine Chancen bspw. auf einen Kredit oder einen Termin in einer Behörde zu bekommen. Unter dem Deckmantel der Gamificiation werden Menschen in eine bisher nur aus Science-Fiction bekannten Dystopie in ein ab 2020 für jeden verpflichtendes System gezwungen.

Social Bots, Fake News und Filterblasen

Therapiestunde mit einem Datenjournalisten und vielen bunten Visualisierungen

All Computers Are Beschlagnahmt

Zum Verbot von Indymedia linksunten

Die Anwältin Kristin Pietrzyk berichtet vom Verbot der Plattform Indymedia linksunten und erklärt, warum dies Journalisten betrifft - auch wenn sie die Inhalte der Plattform strafwürdig finden.

Trügerische Sicherheit

Wie die Überwachung unsere Sicherheit gefährdet

Wie steht es um die Sicherheitsversprechen, die mit dem Einsatz von neuen Überwachungsinstrumenten abgegeben werden? Welche Unterminierung der Sicherheit kann durch Überwachung eigentlich entstehen? Peter Schaar gibt Antworten.