Auf der Mitgliederversammlung des Open Knowledge Foundation Deutschland e.V. (OKF) wurde am 2. Juni 2018 ein neuer Vorstand gewählt.

Neben den Mitgliedern des bisherigen Vorstands Claudia Schwegmann, Lucy Chambers, Kristina Klein (Kassenwartin), Andreas Pawelke und Daniel Dietrich, stellte sich Jana Wichmann als neues Vorstandsmitglied erfolgreich zur Wahl. Jana ist Expertin für nutzerzentriertes Design und Strategic Foresight Projekte sowie für die Entwicklung von Innovationsprozessen und wird mit ihrer Erfahrung insbesondere die strategische Arbeit der OKF bereichern. Wir freuen uns sehr auf die enge Zusammenarbeit mit Jana.

Wir freuen uns überdies auch sehr über die Neubesetzung des Vorstandsvorsitzes: Mit Andreas Pawelke (Vorstandsvorsitzender) und Lucy Chambers (stellvertretende Vorstandsvorsitzende) haben wir eine neue Vorstandsspitze mit langjähriger Erfahrung und umfassender Expertise in den Themen, die uns als Organisation in den kommenden Jahren beschäftigen werden.

Nicht mehr zur Wahl standen unsere langjährigen Vorstandsmitglieder und Mitbegründer der OKF Christian Heise, Friedrich Lindenberg und Sören Auer.

Christian Heise hat die OKF in den letzten Jahren als Vorstandsvorsitzender exzellent nach Außen vertreten, das Wachstum der Organisation und den Wechsel der Geschäftsführung mit ruhiger Hand begleitet und war vor allem für das OKF-Team ein sehr geschätzter und stets erreichbarer Ratgeber. Insbesondere in den Bereichen Open Science, Bildung und Open Access, sowie in den Themenfeldern Politik und Transparenz hat Christian Heise die Arbeit der OKF erfolgreich vorangetrieben. Seine herzliche, motivierende und souveräne Persönlichkeit hat die Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Team immens geprägt.

Friedrich Lindenberg stand dem Team als stellvertretender Vorstandsvorsitzender und später als Vorstandsmitglied immer mit Rat und vor allem Tat zur Seite. Er hat mit seinen außergewöhnlichen Hacking-Skills Tools erschaffen, die zum Kern der Arbeit der Open Knowledge Foundation Deutschland zählen. Seine herausragende technische Expertise und sein politisches Gespür haben das ideelle Fundament der OKF, die Förderung und Entwicklung von Technologien und Werkzeugen zur Schaffung, Nutzung und Verbreitung von Wissen, maßgeblich geformt. Jetzt setzt er sich für den Kampf gegen Korruption und organisierte Kriminalität als Team Lead des Data Teams bei OCCRP in Sarajavo ein.

Sören Auer, Informatiker und Professor für Data Science and Digital Libraries an der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover und Direktor der Technischen Informationsbibliothek in Hannover, hat die OKF unermüdlich mit seiner Expertise in den Bereichen Semantic Web und Offene Daten unterstützt. Die OKF konnte oft von seinen außergewöhnlichen Netzwerkfähigkeiten im akademischen Umfeld profitieren und seine langjährige Erfahrung hat die Organisation in vielen Bereichen gestärkt. Es ist ihm insbesondere zu verdanken, dass die OKF heute auf einem stabilen Fundament steht.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Christian, Friedrich und Sören für ihre langjährige Vorstandsarbeit bei der Open Knowledge Foundation Deutschland bedanken. Als Gründungsmitglieder haben sie eine unschätzbare Rolle bei den Erfolgen der heutigen Open Knowledge Foundation Deutschland gespielt. Wir werden ihnen auch in Zukunft eng verbunden bleiben.